Was gehört NICHT zum AuPair-Job


Die Mithilfe von AuPairs beschränkt sich auf die Betreuung der Kinder der Gastfamilie und auf leichte Hausarbeit im Haushalt der Gastfamilie.


Was gehört NICHT zum AuPair-Job?

  • Kochen aufwendiger Mahlzeiten für die gesamte Familie.
  • Reinigung/ Aufräumen von nicht gemeinsam genutzten Räumen (Kinderzimmer sind ausgenommen), wie Schlafzimmer der Gasteltern (Bettenbeziehen / Aufräumen), Elternbad, Elterntoilette, Gästetoilette, Abstellkammer, Kellerräume, Garage…
  • Frühjahrsputz,
  • Fensterputzen
  • Gardinen Waschen und aufhängen
  • Gartenarbeiten
  • Straßenfegen und Schneeschippen
  • Autoreinigung



Es ist zwar erlaubt, dass die AuPairs diese Tätigkeiten machen, aber nur freiwillig. Sie dürfen nicht dazu verpflichtet werden.




www.fair-pair.de

Kommentare