Rund um Trier

Unsere QuattroPole Serie startet mit der ältesten Stadt Deutschlands – Trier. 
Was ihr vielleicht schon wusstet ist, dass die Ur-Trierer einen eigenen seltsamen Dialekt haben, welchen selbst manche Trierer nicht verstehen. 
Ein toller Trierer kam auf die großartige Idee ein Wörterbuch zu kreieren, damit auch die Nicht-Trierer diese seltsamen Wörter verstehen können. 
Hier ein Satz den die Jungs unter euch vielleicht beim Flirten gebrauchen können. „Hallo schöne Frau, komm doch zu mir“ heißt „Eyy Mäussie, komm bei mich bei“. Wenn ihr jemanden sehr gern habt dann sagt ihr einfach „Eich hann deich suu gären“. 
Und falls ihr Mädels angeflirtet werdet und ihr wollt das überhaupt nicht dann müsst ihr bloß „Watt biss dau denn für aanen!?“ sagen – dann wissen die Jungs Bescheid! 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren des Trierer Dialekts! ;-)



www.fair-pair.de



Kommentare